Diagnostik/Behandlung

Zweidimensionales, digitales Röntgenverfahren

Konventionelles Röntgenverfahren zur Beurteilung von knöchernen Strukturen und dichtem Gewebe (Orthopantomogramm und Zahnfilm)

 

Dreidimensionale, digitale Volumentomographie (DVT)

Modernes, strahlenarmes, hochauflösendes, Röntgenverfahren zur dreidimensionalen Beurteilung von knöchernen Strukturen und Nerv-Verläufen

 

Piezochirurgie

Moderne Operationstechnik zur Bearbeitung von Knochen auf Ultraschallbasis zur Vermeidung von Verletzungen der empfindlichen Weichgewebestrukturen, Nerven und Blutgefäße

 

Hochfrequenzchirurgie

Mit der Hochfrequenzchirurgie (HF-Chirurgie) steht mir ein hochmodernes Elektroskalpell zum Schneiden und Koagulieren von Hautgewebe bei hautchirurgischen Operationen zur Verfügung. Der Vorteil zu einem herkömmlichen Skalpell liegt in der Möglichkeit des blutungsarmen Schneidens und Versiegeln des Hautgewebes.