Dr. med. Christoph Scholz

Hochschulstudium

1982 bis 1989
Studium der Humanmedizin an der Georg-August Universität in Göttingen

1991 bis 1995
Studium der Zahnmedizin an der Georg-August Universität in Göttingen

1995
Promotion zum Dr. med.

Berufliche Tätigkeit

1990 bis 1991
Assistenzarzt im Praktikum in der Klinik für Allgemein-, Unfall- und Gefäßchirurgie, Henriettenstiftung Hannover

1995 bis 2010
Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Plastische Operationen, Klinikum Oldenburg

  • 1995 bis 1999: Assistenzarzt und Erlangung der Gebietsbezeichnung „Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie“
  • 2001: Ernennung zum Oberarzt
  • 2005: Ernennung zum leitenden Oberarzt
  • 2005: Erlangung der Zusatzbezeichnung „Plastische Operationen“
  • 2009: Erlangung des Tätigkeitsschwerpunktes „Implantologie“

Dezember 2010 bis heute
Niedergelassen in eigener Praxis